Es braucht nicht viel um Unihockey zu spielen. Nachfolgend aufgeführt sind einige wichtige Elemente der Ausrüstung (quasi eine Minimalanforderung).

Ausrüstung

  • Sportkleider
  • Hallenschuhe
  • Trinkflasche
  • Unihockey-Stock
    Für unsere kleinsten Junioren stellen wir vom Unihockey aus in den ersten Monaten der „Unihockey-Mitgliedschaft“ Stöcke zur Verfügung. Ziel ist es, dass die Kinder Unihockey-Stöcke kennen lernen (Länge, Schaufelkrümmung, etc.). Nach einigen Monaten macht es Sinn, wenn Kinder ihren eigenen persönlichen Stock erhalten. Wichtig: Stocklänge muss kindergerecht sein! Bitte bei Unsicherheiten die jeweiligen Trainer kontaktieren
  • Schutzbrille
    Wir empfehlen Unihockey-Schutzbrillen zu tragen! Unihockey ist ein körperbetontes Spiel, das Blocken von Bällen mit dem Körper wird immer mehr Bestandteil des Unihockeysports. Treffer im Gesicht durch Bälle, hohe Stöcke, etc. können passieren oder gehören heute schon fast dazu. Um die Augen vor allfälligen Verletzungen zu schützen empfehlen wir, Schutzbrillen zu tragen. Dramatisieren wollen wir auf keinen Fall – in den letzten 20 Jahren hatten wir bei unseren Spielern in Grosswangen zum Glück keinen Vorfall von Augenverletzungen. Aus diesem Grund sehen wir auch von einem Obligatorium ab. Im Sinne von einer offenen Kommunikation wollen wir die Spieler und Eltern aber über mögliche Gefahren aufmerksam machen und empfehlen das Tragen von Schutzbrillen!
    Unihockey-Schutzbrillen kosten je nach Modell zwischen Fr. 40.- und Fr. 50.-. An diesen Kosten beteiligt sich Unihockey TV Grosswangen mit Fr. 10.- in Zusammenarbeit mit MB Indoor Sport AG, Menznau (Unihockey-Fachgeschäft).

Versicherung

Versicherungen wie Unfall, Haftpflicht, etc. liegt in der Verantwortung der Eltern. Der Verein oder Verband hat keine Unfallversicherung.