Man schrieb das Jahr 1995, als der damalige Turnverein KTV Grosswangen erstmals das Unihockey in den Trainingsplan aufnahm und eine Gruppe von Jugendlichen einmal pro Woche die ersten Gehversuche in dieser boomenden Sportart wagte. Was damals als Pilotprojekt unter der Leitung von Initiant Guido Waldispühl begann, hat sich bis heute zu einem festen Bestandteil des TV Grosswangen entwickelt. Guido Waldispühl leitete die Geschicke von Unihockey Grosswangen fünf Jahre lang. Seit 2000 steht Unihockey Grosswangen unter der Führung von Patrick Willi und Tobias Wolfisberg.

Die Unihockeyabteilung „Unihockey TV Grosswangen“ besteht heute aus über 100 Personen (Aktive, Junioren und Plauschspieler). Neben den Aktiven verfügen wir auch über eine stattliche Anzahl Junioren. Aber nicht nur Aktive und Junioren sind bei uns willkommen, auch für Plauschspieler jeden Alters bietet sich die Möglichkeit aktiv am Trainingsbetrieb teilzunehmen. In der Saison 2005/06 stieg man zudem erstmals auch mit einer Damen-/Juniorinnen Mannschaft in den offiziellen Meisterschaftsbetrieb ein.

Im Jahr 2004 wechselte die 1. Mannschaft vom Kleinfeld auf das prestigeträchtige Grossfeld. Im Sinne einer optimalen Förderung und der Sicherung des zukunftsträchtigen und immer populärer werdenden Grossfeld-Unihockey entschied man sich 2006, den Bereich Grossfeld-Unihockey in einen neuen, gemeinsam mit dem UHC Wolhusen geführten Dachverein „Unihockey Grosswangen-Wolhusen“ auszulagern. Unter dem Namen „Unihockey Grosswangen-Wolhusen“ (kurz: „growo“) nahm man somit erstmals in der Saison 2006/07 mit den beiden Grossfeld-Teams Herren 2. Liga und Elite-Junioren U21 am Meisterschaftsbetrieb teil.

Aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die zukünftige Form und Ausgestaltung einer regionalen Zusammenarbeit im Grossfeld-Bereich mit den umliegenden Vereinen entschloss man im Frühjahr 2008, sich aus dem Grossfeld-Bereich zurückzuziehen. Unihockey TV Grosswangen konzentriert sich daher ab der Saison 2008/09 wieder auf einen professionellen, erfolgreichen und nachhaltigen Unihockey-Kleinfeldbetrieb.

2018/2019

Unihockey TV Grosswangen: Herren 1 platzierte sich im Mittelfeld in der 2. Kleinfeld-Liga. Herren 2 (4. Liga KF), Herren 3 (5. Liga KF), Damen (3. Liga KF), Senioren (4. Liga KF), Junioren A, Junioren C, Junioren D

2017/2018

Unihockey TV Grosswangen: Herren 1 schafft es erstmalig in die Aufstiegsplayoffs für die 1. Liga und scheitert dort knapp. Herren 2 (4. Liga KF), Herren 3 (5. Liga KF), Damen (3. Liga KF), Senioren (4. Liga KF), Junioren A, Junioren B, Junioren D

2016/2017

Unihockey TV Grosswangen: Herren 1 (2. Liga KF), Herren 2 (4. Liga KF), Herren 3 (5. Liga KF), Damen (3. Liga KF), Senioren (4. Liga KF), Junioren A, Junioren B, Junioren D

2015/2016

Unihockey TV Grosswangen: Herren 1 (2. Liga KF), Herren 2 (4. Liga KF), Herren 3 (5. Liga KF), Herren 4 (5. Liga KF), Damen (3. Liga KF), Senioren (5. Liga KF), Junioren A, Junioren B, Junioren D

2014/2015

Unihockey TV Grosswangen: Herren 1 (2. Liga KF), Herren 2 (4. Liga KF), Herren 3 (5. Liga KF), Herren 4 (5. Liga KF), Damen (2. Liga KF), Junioren A, Junioren B, Junioren D, Juniorinnen A

2013/2014

Unihockey TV Grosswangen: Herren 1 (2. Liga KF), Herren 2 (4. Liga KF), Herren 3 (5. Liga KF), Herren 4 (5. Liga KF), Damen (2. Liga KF), Junioren A, Junioren C, Junioren D

2012/2013

Unihockey TV Grosswangen: Herren 1 (3. Liga KF), Herren 2 (4. Liga KF), Herren 3 (5. Liga KF), Herren 4 (5. Liga KF), Damen (2. Liga KF), Junioren A, Junioren C. WIEDERAUFSTIEG DER 1. MANNSCHAFT IN DIE 2. LIGA.

2011/2012

Unihockey TV Grosswangen: Herren 1 (2. Liga KF), Herren 2 (5. Liga KF), Herren 3 (5. Liga KF), Herren 4 (5. Liga KF), Damen (2. Liga KF), Junioren B, Junioren D. WIEDERAUFSTIEG DER 2. MANNSCHAFT IN DIE 4. LIGA. Die 1. Mannschaft kann die Klasse nicht halten und steigt nach nur einem Jahr wieder in die 3. Liga ab.

2010/2011

Unihockey TV Grosswangen: Herren 1 (3. Liga KF), Herren 2 (4. Liga KF), Herren 3 (5. Liga KF), Damen (2. Liga KF), Junioren A, Junioren B, Junioren C. AUFSTIEG DER 1. MANNSCHAFT IN DIE 2. LIGA!

2009/2010

Unihockey TV Grosswangen: Herren 1 (3. Liga KF), Herren 2 (5. Liga KF), Herren 3 (5. Liga KF), Damen (2. Liga KF), Junioren A1, Junioren A2, Junioren C, Junioren D. AUFSTIEG DER 2. MANNSCHAFT IN DIE 4. Liga. Die 1. Mannschaft verpasst den Aufstieg in die 2. Liga um nur einen Punkt äusserst knapp.

2008/2009

Unihockey TV Grosswangen: Herren 1 (4. Liga KF), Herren 2 (4. Liga KF), Damen 2. Liga KF,
Junioren A, Junioren B, Junioren C. AUFSTIEG DER 1. MANNSCHAFT IN DIE 3. LIGA!

2007/2008

Unihockey Grosswangen-Wolhusen: Herren 3. Liga GF, Elite-Junioren U21 GF
UHC KTV Grosswangen: Herren 4. Liga KF, Damen 2. Liga KF, Junioren A, Junioren B, Junioren C

2006/2007

Unihockey Grosswangen-Wolhusen: Herren 2. Liga GF, Elite-Junioren U21 GF
UHC KTV Grosswangen: Junioren B, Junioren C, Juniorinnen A

2005/2006

2. Liga GF (Herren 1), Junioren B1, Junioren B2, Junioren C, Juniorinnen A

2004/2005

Wechsel auf das Grossfeld!
Seit der Saison 2001/02 spielten unsere Junioren erfolgreich in der Zentralschweizer Sport Union Meisterschaft mit. Auf die Saison 2004/05 hin nahmen unsere Juniorenteams neu auch am offiziellen Meisterschaftsbetrieb teil.
Der UHC KTV Grosswangen stellte in der Spielzeit 2004/05 folgende Teams in der offiziellen Meisterschaft: 2. Liga GF (Herren 1), Junioren A KF, Junioren C KF

2003/2004

SUHV-Meisterschaft 3. Liga KF (Herren 1)

2002/2003

SUHV-Meisterschaft 3. Liga KF (Herren 1)

2001/2002

SUHV-Meisterschaft 4. Liga KF (Herren 1) AUFSTIEG in die 3. Liga!

2000/2001

Wiedereinstieg in die offizielle SUHV-Meisterschaft / 4. Liga KF (Herren 1)

1999/2000

KTSVLU-Meisterschaft (Herren 1)

1998/1999

SUHV-Meisterschaft 4. Liga KF (Herren 1)

1997/1998

Erstmalige Teilnahme an der offiziellen SUHV-Meisterschaft (A-Junioren)

1995

Trainingsaufnahme Unihockey UHR KTV Grosswangen